VU brennender PKW Luhden B83

Einsatz Daten

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Ort des Einsatzes: Luhden B 83
Es waren Mann vor Ort
Einsatzfahrzeug(e): HLF 10, LF 8/6, TSFW, MTW
Der Einsatz dauerte 1,0 Stunden

Feuerwehr(en) im Einsatz: Feuerwehr Luhden, Feuerwehr Buchholz

 

Am Sonntag dem 07.05.2017 wurde die Feuerwehr Luhden zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein Kleinwagen war auf der B 83 aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die schwer verletzte Person bereits aus ihrem völlig zerstörten Fahrzeug durch den Rettungsdienst befreit worden. Entgegen der ersten Meldung brannte das Fahrzeug nicht.  Die Feuerwehr klemmte die Batterie ab um einer Brandentstehung vorzubeugen und sicherte die Einsatzstelle weiträumig ab um eine problemlose Landung des angeforderten RTH Christoph 4 gewärleisten zu können. Im Anschluss konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Luhden, und Buchholz mit insgesamt 18 Einsatzkräften. Neben der Polizei waren auch ein Rettungswagen und Notarzt des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort.

IMG_2511IMG_2527IMG_2535IMG_2509

IMG_2508