Brenneder Reisebus BAB2

Einsatz Daten

Einsatzart: Brandeinsatz
Ort des Einsatzes: BAB2
Es waren Mann vor Ort
Einsatzfahrzeug(e): HLF 10, LF 8/6, TLF 8/18, ELW, TSFW, MTW
Der Einsatz dauerte 4 Stunden

Feuerwehr(en) im Einsatz: Feuerwehr Luhden, Feuerwehr Eilsen, Feuerwehr Buchholz

Bus steht in Vollbrand

Am Abend des 22.01.2017 geriet ein Reisebus auf der A2 bei Bad Eilsen in Fahrtrichtung  Hannover in Brand. Alarmiert wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Eilsen welche als erstes die Einsatzstelle erreichten. Auch mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr Rinteln wurden u.a. zur Löschwasserversorgung alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Bus bereits im Vollbrand. Glücklicherweise befanden sich keine Fahrgäste an Bord sodass niemand verletzt wurde. Die Feuerwehr startete umgehend einen Löschangriff mit zwei Schaum- und einem C-Rohr. Auch die Drehleiter der Stadt Rinteln kam für die Ausleuchtung der Einsatzstelle zum Einsatz. Um Die Einsatzkräfte und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden musste die A2 kurzzeitig voll Gesperrt werden. Da aufgrund der vorherrschenden Minustemperaturen das Löschwasser auf dem Asphalt gefroren war musste die Fahrbahn anschließend mit Salz abgestreut werden. Insgesamt waren mehr als 40 Feuerwehrmänner und Frauen im Einsatz.

 

12 13 14 DSCI2249 DSCI2254