Auslaufenden Betriebsstoffen auf der BAB2

Einsatz Daten

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Ort des Einsatzes: BAB2, Parkplatz Papenbrink
Es waren Mann vor Ort
Einsatzfahrzeug(e): HLF 10, LF 8/6, TSFW, MTW
Der Einsatz dauerte 2,0 Stunde

Feuerwehr(en) im Einsatz: Feuerwehr Luhden, Feuerwehr Buchholz

Am 26.04.2017 um 22:48 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Luhden zu einem LKW mit defekter Krafstoffanlage auf die BAB2 gerufen. Eine auf der BAB2 herumliegende Eisenstange wurde beim überfahren aufgewirbelt und bohrte sich in den Tank des LKW. Darafhin verlies der LKW die BAB2 und kam auf dem Autobahnrastplatz Papenbrink Nord zum stehen. Durch den, durch die Stange verursachten Schaden, verlor der LKW nicht unherhebliche Mengen an Dieselkraftstoff  der auf die Fahrbahn und in den Seitenraum lief. Als erste Maßnahme wurde der auslaufende Krafstoff mittels Bindemittel eingedämmt und anschließend der restliche Kraftstoff in Kunststofffässer umgepumpt. Nach eintreffen der Autobahnmeisterei konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

 

DSCI2418 DSCI2423 DSCI2424 DSCI2425